Unser Leitbild

 

Unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gründet auf den Prinzipien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit: Offenheit, Freiwilligkeit und Partizipation.

Alle Menschen, unabhängig von der ethnischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität und Orientierung, sind bei uns willkommen. Aus unserem pädagogischen Auftrag ergibt sich eine Altersspanne unserer Zielgruppe von sechs bis siebenundzwanzig Jahren.

Wir begegnen den Menschen, ihren Unterschieden und ihren Lebenssituationen mit Respekt und Annahme und gehen bei Bedarf auf diese Unterschiedlichkeiten ein. Um diese Offenheit für alle zu gewährleisten, setzen wir zur Teilhabe an unseren Angeboten voraus, dass unsere Besucher*innen dieses Leitbild und die Regeln unserer Einrichtungen und Angebote ebenfalls respektieren.

Kern unserer Arbeit ist die Vermittlung einer demokratischen Grundhaltung durch eine demokratische Erziehung zur Mitbestimmung sowie zur friedlichen und einvernehmlichen Konfliktlösung. Dazu gehört für uns das jeweils angemessene und geforderte Maß an Verantwortung an unsere Besucher*innen zu übertragen. Das gelingt nur in einem vertrauensvollen, gemeinschaftlichen und fürsorglichen Miteinander, das wir pflegen. Daher ist die Beziehungsarbeit ein wichtiger Wesenszug unseres alltäglichen pädagogischen Handelns.

Wir sind parteiisch für Kinder und Jugendliche und nehmen ihre Anliegen und artikulierten Forderungen ernst. Wir unterstützen sie bei der Vertretung ihrer Interessen sowie bei der Entwicklung ihrer Eigenständigkeit und Selbstbestimmung. Bei unseren Angeboten schaffen wir die Voraussetzungen für die Aneignung der dafür erforderlichen Fähigkeiten. Dazu bieten wir Möglichkeiten der Mitbestimmung an, die dem jeweiligen Alter und Entwicklungsstand der Besucher*innen unserer Angebote angepasst sind.

Unsere Einrichtungen und Angebote verstehen wir als Lernorte für selbstgesteuerte Bildungsprozesse und Persönlichkeitsentwicklung. Sie sind Spiel- und Freiräume, wo Kinder und Jugendliche ihren Interessen nachgehen können, neue Erfahrungen sammeln und Entdeckungen machen. Wir begleiten und fördern dabei ihren individuellen Fortschritt frei von Leistungsdruck und Bewertung.

Kinder und Jugendliche können auf diese Weise ihre Partizipationsmöglichkeiten, Gestaltungsspielräume und Ressourcen wahrnehmen und nutzen lernen. Sie können sich Freiräume schaffen und selbst aktiv werden. Durch das Erleben der Wirksamkeit ihres Handelns wollen wir sie befähigen, die Verantwortung für ihre Interessen anzunehmen und diese bis hin zur politischen Mitbestimmung selbst vertreten zu können.

Fassung vom 28.01.2018